Ausbau des Erdgastankstellennetzes

Sie sind hier

27

June
0(votes)
0

Im Zuge der Vorstellung des neuen Erdgasmotors von Volkswagen wurde bekannt gegeben,

dass das Erdgastankstellennetz ausgebaut werden soll. Hierfür wurde vom VW Konzern,

Betreibern von CNG- bzw. Erdgasanlagen und Gasnetzbetreibern eine gemeinsame Absichts-

erklärung unterschrieben. Das Netz für Erdgasfahrzeuge soll von aktuell etwa 900 Tankstellen

bis 2025 auf 2000 Tankstellen ausgebaut werden. Im gleichen Zuge soll auch die Fahrzeug-

flotte auf über 1 mio Erdgasfahrzeuge verzehnfacht werden. Der Vorteil an Erdgas ist, neben

einem geringeren CO2 und Schadstoffausstoß, ein höherer Energiegehalt.

Ein Kg Erdgas (so wird Erdgas am Preismast ausgezeichnet) hat den Energiegehalt von 1,28l

Diesel oder 1,44l Benzin, wodurch der Kraftstoff auch kostengünstiger als Diesel oder Benzin ist.

Der Bundestag hat nun Anfang Juni 2017 einer Verlängerung der Steuerermäßigung für Autogas

(LPG) und Erdgas (CNG) zugestimmt, sowie die Beibehaltung des § 60 EnergieStG beschlossen.

Die Steuerermäßigung für CNG bleibt vorerst bis Ende 2026 bestehen.

 

 E-Mail: info@tucht.de  Webiste: http://www.tucht.de

Relevante Artikel

Ölheizungen

Sehr geehrte Kunden,

Der Hybridirrsinn

Unser diesjähriger Betriebsausflug führte uns u

Meistgelesene Artikel

Kontakt